Sintala Logo

Seminare

Lauschendes Singen
Heilsames Singen

Seminare

Unser Konzept des „Heilsamen Singens“ mit seiner besonderen Form des Meridiansingens und des Sintala Qigong ist ein spielerischer Weg der Selbsterkenntnis, ein Weg der Freude am Sein, aktive Förderung der Gesundheit und der Selbstheilungskräfte von Körper, Geist und Seele, Tiefenentspannung, ein Weg zur Transformation von Trauer, Schmerz, Wut, Stress, ein Weg zur Entfaltung der Liebe zum Leben, Meditation mit dem eigenen Stimmklang, ein Weg zur Kreativität und Wiederverzauberung des Alltags, effektiv und zugleich ökologisch, jederzeit zur Verfügung und fast überall nutzbar sowohl alleine als auch in Gemeinschaft, unabhängig von Alter, Beruf, Weltanschauung und Nationalität.

Seminar März 2012

Die Rückbesinnung auf unsere natürlichen Lebensgrundlagen, auf Lebensformen in Resonanz mit der Natur ist die Herausforderung unserer Zeit. Singen gehört zu unserer Natur als Menschen. In unseren Kursen können Sie erleben, wie die Erkundung unseres ureigensten Singens und der strömenden Bewegung unsere eigene Natur und Natürlichkeit, unsere Wahrnehmungsfähigkeit, unsere Fühlfähigkeit, unsere Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit und den Kern unseres Seins stärkt. Es stärkt unseren großen Atem, unsere Lebenskraft, die Kraft uns in allem, was unser Leben ausmacht immer wieder neu aufzurichten. Wir selbst sind das Instrument, welches wir lauschend – singend - tanzend stimmen. Unser Körper ist ein Musikinstrument. Wenn wir singen und uns dabei bewegen, können wir das Einmalige des Singens erleben, nämlich zugleich Spieler, Instrument und Zuhörer zu sein. Es ist für die Qualität unseres Lebens nicht gleichgültig, ob wir dieses Instrument spielen oder nicht. Heilsames Singen entfaltet die Persönlichkeit und fördert die körperliche und seelische Gesundheit auf nicht ersetzbare Weise. Hier ist das Singen als unsere „Sprache der Seele“ gemeint, das Singen, „so, wie uns der Schnabel gewachsen ist“, das Singen, mit dem wir zum Beispiel unsere gute Laune verbreiten, unser Aufgehobensein unter Menschen erleben, uns „den Schmerz von der Seele singen“ oder Erbauung durch Selbstversenkung finden können.

In unseren Seminaren lernen Sie einen künstlerischen Weg der Selbstgestaltung- und der Selbstheilung kennen, den jeder praktizieren kann, um auch im täglichen Leben immer wieder neu die eigene Stimmigkeit und den spürbaren Kontakt und Frieden mit sich selbst und dadurch mit anderen zu finden. Das Heilsame Singen orientiert sich an der Freude am Spiel und der Selbsterkundung. Sie gestalten auf diesem Weg Ihre seelische und körperliche Resonanzfähigkeit, Ihre Fähigkeit zu liebendem Verbundensein und Empathie mit sich selbst und anderen.

Seminar März 2012

„Das Hören ist der Weg“ heißt es in den Upanishaden.
Wir lernen uns zu erhören. Wir lernen immer feiner in den eigenen Stimmklang und die gemeinsamen Klanggewebe unserer Improvisationen, die wir auf vielfältigste Art und Weise initiieren können, zu lauschen und erleben in diesem schwingenden Resonanzfeld unser Aufgehobensein in der Musik und im Gemeinschaftlichen. Unser individuelles und unser soziales Heilwerden bedingen einander. Gemeinsames Singen als Selbstzweck jenseits von Leistung, wo jeder seinen Platz bekommt, weil jeder Mensch ein Recht auf die Entfaltung seiner Singpotenziale hat, ist Entfaltung von Beziehungsfähigkeit.

Das Wissen um die Heilkraft des Singens können wir in den geistigen Traditionen fast aller Völker finden. In ihren Weisheitslehren wird nicht nur die dem Singen innewohnende Heilkraft gerühmt, sondern darüber hinaus wird der Gesang als einzigartige Möglichkeit für unsere geistige und seelische Entwicklung gepriesen. Es ist für die weitere Entwicklung unserer Lebensgrundlagen und Gesundheit unerlässlich auch unsere spielerische, künstlerische, spirituelle und lebensbejahende Seite aktiv zu entwickeln.
Ihnen diese Ressourcen zugänglich zu machen und einen Weg zu eröffnen immer klingender, freier, lebendiger im eigenen Leben sein zu können, ist Inhalt der Kurse, „Kulturwerkstätten“, die jederzeit genutzt werden können für die Gestaltung einer heilsamen Kultur des Umgangs mit uns selbst und anderen, wie für die Gestaltung einer neuen „Kultur des Singens“ im täglichen Leben, bis über die kulturellen Grenzen hinweg.

Seminar März 2012

Singen birgt nun unvergleichlich das noch schlummernde Potential in sich,
wirklich eine Universalsprache aller Menschen werden zu können:
Im Singen offenbart sich der gesamte Sinn- und Sinnenreichtum der Menschen und Völker.

Yehudi Menuhin

„I am honored to serve as `Schirmherr´...“
sagte mir Yehudi Menuhin im Oktober 1998 als ich ihn fragte,
ob er das von mir geplante Netzwerk Il canto del mondo in dieser Funktion unterstützen würde.
Die folgende Vision über die Bedeutung des Singens für die menschliche Zivilisation gab er uns
noch kurz vor seinem Tod als sein Vermächtnis für unser Netzwerk mit auf den Weg.
Karl Adamek
Yehudi Menuhin - Zur Bedeutung des Singens - PDF
 
 

Wer teilnehmen möchte braucht nur ein offenes Ohr, offenes Herz, sowie die Bereitschaft zur Selbsterfahrung und Selbstverantwortung.
Musikalische Vorbildung ist schön, aber nicht erforderlich.
Eine vertiefende Einstimmung zum „Weg des Heilsamen Singens“ in unseren Seminaren finden Sie auf unserer Webseite:
Der Weg des Heilsamen Singens „Wunden werden Wunder ….irgendwann“

 

Fühlen sie sich herzlich eingeladen

Karl Adamek, Carina Eckes und Heike Kersting

Meridiansingen
Ltg. Karl Adamek und Carina Eckes

Mit der von uns in über 25 Jahren Praxis entwickelten SINTALA-Methode des „Heilsamen Singens in Bewegung“ stellen wir sowohl dem an Selbstentfaltung und Selbstheilung interessierten, als auch der musiktherapeutischen Praxis ein wirkungsvolles neues Werkzeug zur Verfügung. Für viele Menschen ist dieser Weg der künstlerischen Selbstgestaltung bereits eine wirkungsvolle Hilfe im täglichen Leben und die Seminararbeit Quelle des gemeinsamen Wachsens, Reifens und der Entfaltung der Musik, die wir im tiefsten Inneren selbst sind.

Schläft ein Lied in allen Dingen, die da träumen fort und fort
und die Welt hebt an zu singen triffst du nur das Zauberwort
Josef von Eichendorff

files/images/02_Singseminare/02c_Seminare/Meridiansingen.jpg

Das Lauschen, die Achtsamkeit und die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele durch Singen und tänzerische Bewegung stehen beim Heilsamen Singen im Mittelpunkt. Die SINTALA-Methode beinhaltet zentral das von uns entwickelte Meridiansingen. Dabei vitalisieren wir unsere Lebensenergie bezüglich der den Meridianen (=Energiebahnen des Körpers nach der chinesischen Medizin) zugeordneten zwölf seelischen Themen: Liebe, Mut, Lebensfreude, Verzeihen, Raum für Neues schaffen, Ich bin meines Glückes Schmied, Vertrauen, Entschlusskraft, Lernen, Mit den Dingen fließen, Demut, Einklang.
Wir arbeiten dabei sowohl mit den von uns dafür entwickelten MeridianMantren, eigenen, neuen und universellen Liedern zum Heilsamen Singen, als auch mit den unendlichen Möglichkeiten freier Gesänge, Improvisationen, die aus uns entstehen, wieder vergehen und die uns sowohl helfen mit unserem Leben zu fließen, als auch die Kraft für unsere Herausforderungen und Aufgaben zu generieren.

Weitere Arbeitsformen: Klangreisen mit der Stimme, improvisiertes Singen und Tanzen, Singen - der klingende Atem, Atem und Körperarbeit, lauschende Meditationen, Obertonsingen, Energiearbeit zur Belebung der authentischen Stimme, Gruppenimprovisationen, mantrisches Singen, Lieder der Völker.

Sintala Qi Gong
Ltg. Heike Kersting und Karl Adamek

Heike Kersting

Die Heilpraktikerin und Qigong-Lehrerin Heike Kersting hat für jedes MeridianMantra ein vom Qigong inspiriertes Bewegungsmantra kreiert, so dass man die Wirkung des entsprechenden Meridianmantras gezielt durch heilsame Bewegungen vertiefen kann. In jedem der sechs jährlich angebotenen Kurse widmen wir uns einem Meridianpaar, so dass man in einem Jahr alle 12 Bewegungsmantren erfahren und vertiefen kann. Uns singend in einer gezielten und zugleich strömenden und den entsprechenden Meridian balancierenden Bewegung zu erleben hilft uns unsere Körperlichkeit und Sinnlichkeit auf neue Weise zu ehren und zu feiern, Körper – Geist und Seele als Einheit zu erfahren.

Wer sich für eine professionelle Weitergabe des SINTALA-Qigong interessiert, der fordere bitte einfach Informationen an.

Stimmimprovisation
Ltg. Karl Adamek und Carina Eckes

Stimmimprovisation pur bietet einen spielerischen und vertiefenden Zugang zur Kraft des eigenen und gemeinsamen Singens aus dem Moment heraus.
Zudem ist das Wochenendseminar „Stimmimprovisation“ eine Quelle der Inspiration für diejenigen die schon selbst mit dem „Lauschenden – Heilsamen Singen“ arbeiten.
In der Improvisation entfalten wir auf besondere Weise den Lebenskünstler und Sänger in uns.

Heilfasten und Singen
Ltg. Carina Eckes und Dr. Constanze Binz

Seit über 17 Jahren findet jährlich im Frühjahr die Woche „Heilfasten und Singen“ in dem wunderschön in der Natur gelegenen Seminarzentrum für Selbstheilung statt. Sein in Stille und Klang. Der Fasten- und Reinigungsprozess wird auf allen Ebenen in bedeutendem Masse durch unser Lauschen und Singen getragen, unterstützt und vertieft und weckt die Freude an neuer Lebendigkeit und Leichtigkeit.

Sommerwoche – Visionssuche und Naturerfahrung
Ltg. Karl Adamek und Carina Eckes

Der Sommer ist eine wunderbare Zeit, um viel singend und lauschend in der Natur sein zu können, um auf diesem Weg auch unsere klingende Verbindung zu unserer eigenen Natürlichkeit zu stärken und uns zu fragen welche Vision für unser noch verbleibendes Leben wir zutiefst im Herzen spüren. Unser Singen und die Musik lehrt uns die Gesetzmäßigkeiten des Lebens, die Freude des Seins und die Kraft für den eigenen Lebensweg. Jeder, der gerne singt und sich singend erkunden möchte darf sich eingeladen fühlen.

Erhebe die Stimme – Singe dein Lied
Ein Stimmseminar für Frauen
Ltg. Carina Eckes und Constanze Binz

Haben wir nicht alle ein Sehnen nach uns selbst, nach einer tief in uns ruhenden ursprünglichen Kraft und Freude, losgelöst von allen Konzepten darüber, wie wir meinen sein zu müssen? In unseren Gesängen berühren wir diese Tiefenschichten und wollen uns Möglichkeiten eröffnen die eigene Stimme zu erheben und sie frei zu geben. Ein Frauenheilkreis hat eine spezifische Kraft und schafft den Raum, uns spezifischen Heilungsthemen und der Frage nach der Kraft unseres Frauseins zu widmen.

Songlines to the heart – Bewegungs- und Klangmeditationsseminar
Ltg. Carina Eckes und Constanze Binz

Vom Vielen zum Einen, Obertonsingen und gefühlte Bewegung – ein Bewegungs- und Klangmeditationsseminar. Dieses Wochenendseminar ist der Meditation und Achtsamkeit gewidmet und soll uns vom Vielen zu Einen führen, zum Einfachen, zum Puls des Lebens. In diesem Kern oder Keim des Seins ist alles schon enthalten, im einen Ton erklingt die ganze Musik der Welt. Die Verlangsamung öffnet unsere Wahrnehmungsräume.

Warmwasserwochenende für Frauen
Ltg. Carina Eckes

Das Sein im körperwarmen Wasser referiert an die (vorgeburtliche) Urerfahrung von Geborgenheit und Vertrauen, die tragende Kraft der Mutter. Aber nicht jeder hat in seinem Leben das Vertrauen entwickeln können, sich im Leben geborgen zu wissen. Wir nutzen die Kraft des Wassers, unseres Atems und unserer Gesänge, um uns mit der weiblichen Urkraft und dem „Ruf der Seele“ zu verbinden.

Tagesseminare
Ltg. Karl Adamek oder Carina Eckes

Als Anmeldung bitte das PDF Seminare Flyer 2017 herunterladen und schriftlich senden an:

Seminar-Anmeldung

Dr. Karl Adamek,
Augustastr. 32
45525 Hattingen
Tel. 0160-7877562
Fax. 02324-570405
infos(at)karladamek.de

 

Für die Seminare unter Leitung von Carina Eckes:

Carina Eckes
Meester Frankstraat 21
8812 JM Peins
Tel. 00-31-517-235649
treespirit(at)online.nl
www.cantocanto.nl

Seminarort

Gruppenraum Hof LaigHof Laig Vorderansicht

 

 Unsere Seminare finden im wunderschön gelegenen Seminarhaus Hof Laig in Lienen statt. Seit über 15 Jahren ist dieses schön gestaltete und großzügig angelegte Bauernhaus mit Bauerngarten und umringender Natur einen Ort der klingenden Selbstgestaltung, der Begegnung, des Austausches, ein Ort des Seins und des Heilsamen. www.hof-laig.de


WegbeschreibungWegbeschreibung

Seminarzeiten

Die Wochenend- und Wochenkurse beginnen am Anfangstag um 18.00 Uhr mit dem Abendbrot und enden am Endtag um 14.00 Uhr mit dem Mittagessen.

Die Tagesseminare haben die Zeiten: 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Wer an den mehrtägigen Kursen früher anreisen oder später abreisen möchte, kann das nach Rücksprache tun. Das Haus berechnet dann pro Tag 25,- Euro bei Selbstverpflegung.

Zur steuerlichen Behandlung der Seminare

Die Steuerbehörde Rheinland-Pfalz, Trier, bescheinigte am 22. Januar 2009 unter dem Zeichen 45-4034-169/08: "Es wird hiermit bescheinigt, das die von Dr. Karl Adamek durchgeführten und noch durchzuführenden Seminare für Studierende und Angehörige helfender und heilender Berufe zum Thema `lauschendes, heilendes Singen´ und zur SINTALA-Methode sowie die Ausbildung zum `Praktiker/-in im Psychoresonanz-Training mit der Stimme´ ordnungsgemäß auf einen Beruf vorbereiten und Leistungen im Sinne von § 4 Nr. 21 Buchstabe a) bb) Umsatzsteuergesetz (UstG) in der derzeit gültigen Fassung darstellen."