Sintala-Logo

Ausbildung
Psychoresonanztraining mit der Stimme

Lauschendes - Heilsames Singen - Meridiansingen –
Obertonsingen - Stimmimprovisation

2-Jahres-Intensiv-Training
als Hilfe zur Selbsthilfe
sowie als berufliche Weiterbildung
für Menschen aus sozialen, künstlerischen, helfenden und heilenden Berufen

Liebe Sing-Begeisterte

Seit über 16 Jahren bilden wir Menschen in der „Heilkraft des Singens“ aus. Die Ausbildung „Psychoresonanztraining“ beinhaltet einen initiatischen Selbsterfahrungs- und Selbstheilungsweg mit der Stimme für alle, die das Heilsame Singen für sich kennen lernen und entfalten möchten.

Wir selbst sind das Instrument unseres Lebens, welches wir stimmen und zum erklingen bringen. Durch unsere vielfältigen Erfahrungen im „Heilsamen Singen“ während der Ausbildung, die Vertiefung unserer Erfahrung in der Reflektion über „das Heilsame“ und die „Bedeutung des Singens“ eröffnen wir uns einen neuen Zugang zu uns selbst, unserer Lebensgestaltung und der freudvollen Entfaltung neuer beruflicher Möglichkeiten.

Mit der von uns entwickelten SINTALA-Methode des „Heilsamen Singens in Bewegung“ stellen wir sowohl dem an Selbstentfaltung und Selbstheilung Interessierten, als auch der musiktherapeutischen Praxis ein wirkungsvolles Werkzeug zur Verfügung. Für viele Menschen ist dieser Weg der künstlerischen Selbstgestaltung bereits eine wirkungsvolle Hilfe im täglichen Leben. Wir durften zahlreiche Angehörige helfender und heilender Berufe ausbilden, denen das Heilsame Singen eine einzigartige Bereicherung ihrer ressourcenorientierten therapeutischen Arbeit wurde. Aber auch jeder, der diesen Weg des Heilsamen Singens vor allem für sich selbst erfahren und nutzen möchte darf sich Willkommen fühlen. Anhand von eigenen Büchern, CDs und Lehrfilmen kann man diese Methode auch ohne die Beherrschung eines Musikinstrumentes einzusetzen lernen.

Wir freuen uns, nach der guten Resonanz der bisher sechzehn zweijährigen Ausbildungsgruppen „Psychoresonanztraining mit der Stimme“ auch in den Jahren 2017-2018 eine neue Gruppe anbieten zu können und laden ab Juni 2017 bis Ende 2018 alle Interessierten dazu ein.

Falls Sie unser Angebot interessiert finden Sie weitere Informationen in unserem ausführlichen Ausbildungsflyer 2017-2018. Ansonsten freuen wir uns auf ein persönliches Gespräch. Rufen Sie uns gerne an und fragen Sie genauer nach, was Sie interessiert. Fühlen Sie sich zu einem unserer Seminare eingeladen, um uns persönlich kennen zulernen.


Karl und Carina beim Singen

Herzlich  

Carina Eckes & Karl Adamek

Als PDF-Dokument 


files/images/00_Core/adobeklein.png Ausbildungsflyer 2017-2018

Ausbildungsziele

Für jeden wird im gemeinsamen Austausch ein individueller Weg entwickelt, wie er die Methode des „Heilsamen Singens in Bewegung“ auf persönlicher oder auch auf beruflicher Ebene in den Alltag einfließen lassen kann. Bei der gesamten Ausbildung geht es in erster Linie darum, auf der Basis von Selbsterfahrung praktische Fertigkeiten zu entwickeln. Ziel dabei ist es, die eigene Singstimme zur psychischen und physischen Balancierung erst einmal für sich selbst und dann auch für andere nutzen zu lernen.

Ausbildung TeilnehmerDie Ausbildung beinhaltet zwei Qualifikationsstufen, die je nach den Voraussetzungen, die man schon mitbringt, innerhalb dieser Ausbildung abgeschlossen werden können. Die erste Stufe ist die des „Practitioner im Psychoresonanztraining mit der Stimme“. Jeder, der an dieser Ausbildung mit allen Kursen teilgenommen hat, hat den Grad des Practitioners erworben. Mit einem Zertifikat wird am Ende der Ausbildung bescheinigt, dass er diese Methode für sich persönlich als Ressource und im privaten Rahmen nutzen kann. Manche können jedoch schon in dieser Ausbildung, wenn sie vor allem schon berufliche Erfahrung in Gruppenarbeit haben, gleich die zweite Stufe des „Masters im Psychoresonanztraining mit der Stimme“ abschließen. Sie müssen dafür im Rahmen einer Abschlussprüfung die Fähigkeit nachweisen, dass sie diese Arbeitsmethode in professionellem Rahmen in der Gruppen- oder Einzelarbeit initiieren und anleiten können. Wer diese Prüfung besteht, bekommt auch hierüber ein entsprechendes Zertifikat.

Ausbildungsablauf / Kosten

Die Ausbildung umfasst zwölf Wochenendeinheiten - 4 Wochenenden von jeweils Freitag Abend 18.00 Uhr bis Sonntagmittag 16.00 Uhr sowie 4 Doppelwochenenden von Mittwochabend 18.00 Uhr bis Sonntagmittag. Die Ausbildung beginnt im Juni 2017 und endet im Dezember 2018. Die Teilnahmegebühr für alle 12 Wochenenden incl. Vollpension beträgt 6960,- Euro (Ausnahmeregelungen können im begründeten Einzelfall persönlich abgesprochen werden.) Bei Anmeldung vor dem 1. Januar 2017 reduziert sich die Teilnahmegebühr um 300,- Euro. Bei Anmeldung ist die Hälfte der gesamten Teilnahmegebühr für 12 Wochenendeinheiten fällig, zum Beginn die zweite Hälfte. Die Ausbildung findet in der Regel unter Leitung von Carina Eckes und Dr. Karl Adamek im Hof Laig in Lienen in der Nähe von Münster (Westf.) statt.

www.hof-laig.de

Teilnahmebedingungen

Die TeilnehmerInnen sollten Freude am eigenen Singen mitbringen. Darüber hinaus findet vor der Ausbildung ein ausführliches Einzelgespräch statt. 

Seminartermine 2016/2017

Ausbildungszeitraum: Mai/Juni 2016 – Dezember 2017 (jeweils Hof Laig, Lienen bei Münster/Osnabrück, www.hof-laig.de)

  • 01 – 05 Juni 2016
  • 29 Juni - 03 Juli 2016
  • 21 - 23.Oktober 2016
  • 02 – 04 Dezember 2016
  • Termine 2017 folgen!

Seminartermine 2017/2018

Ausbildungszeitraum: Juni 2017 – Dezember 2018 (jeweils Hof Laig, Lienen bei Münster/Osnabrück, www.hof-laig.de)

  • 08 – 11 Juni 2017
  • 05 - 09 Juli 2017
  • 13 - 15.Oktober 2017
  • 01 – 03 Dezember 2017
  • Termine 2018 folgen!

Zur steuerlichen Behandlung der Seminare

Die Steuerbehörde Rheinland-Pfalz, Trier, bescheinigte am 22. Januar 2009 unter dem Zeichen 45-4034-169/08:  "Es wird hiermit bescheinigt, das die von Dr. Karl Adamek durchgeführten und noch durchzuführenden Seminare für Studierende und Angehörige helfender und heilender Berufe zum Thema `lauschendes, heilendes Singen´ und zur Sintala-Methode sowie die Ausbildung zum `Praktiker/-in im Psychoresonanz-Training mit der Stimme´ ordnungsgemäß auf einen Beruf vorbereiten und Leistungen im Sinne von § 4 Nr. 21 Buchstabe a) bb) Umsatzsteuergesetz (UstG) in der derzeit gültigen Fassung darstellen."